Würfel Allerlei

Hallo liebe Brettspielfreunde,

ich habe kürzlich die 200-Follower-Marke bei Twitter geknackt und habe mich riesig gefreut. Die Brettspielcommunity ist einfach großartig. Vielen Dank an euch. Ich freue mich über jeden Leser und Hörer (beim Podcast wird es auch bald weitergehen) und jeden, der mir Feedback gibt, sei es positiv oder negativ. Als Follower-Special und als Dankeschön habe ich mir überlegt, Aufkleber drucken zu lassen und ich werde jedem, der einen Aufkleber haben möchte einen zuschicken. Das Motiv ist ja bekannt. Wenn ihr Interesse habt, schreibt mich einfach an. (mischa.glue@gmail.com)

Ebenfalls kürzlich habe ich mit dem Anagramm-Rätsel auf Twitter angefangen. Jeden Tag gibt es ein Anagramm bzgl. Brettspielautor/in, Illustrator/in, Verlag oder Brettspiel. Falls ihr Interesse am Rätsel habt, schaut doch einfach auf Twitter vorbei. Ihr findet mich unter @Sansirion und das Rätsel unter #Anagrammrätsel. Ihr seid auch herzlich eingeladen mir ein Rätsel zu schicken, dass ich veröffentlichen soll. Ich würde mich freuen.

Zugänge: Neu in der Sammlung ist Ballon-Cup, dass ich in einem Top-Zustand auf dem Sekundärmarkt erstehen konnte. Ich konnte Ballon-Cup letztes Jahr bei einem Freund testen und war sofort begeistert.

Menü der Woche

Hauptgang: Ground Floor 2. Edition (Spielworxx)

Ich bin sehr froh, dieses Spiel noch ergattert zu haben. In dieser Woche habe ich meine dritte Zweispieler-Partie gespielt. Die Konjunktur zog gleich zu Beginn von stabil auf einen Boom, sodass es uns nicht an Geld mangelte. Doch wir sollten sparsam sein. Gegen Ende ging uns das Geld, nach mehreren Rezessionen und einer Depression, fast aus. Durch die Unternehmensberatung kamen wir beide gut an Infos. Mein Mitspieler verlagerte seine Info-Produktion später auf Büros und neue Etagen. Ich setzte dieses mal auf eine verbesserte Waren-Produktion, um an die begehrten Infos zu kommen, baute mein Lager aus und holte mir gegen Ende noch die Etage, die mir pro Ware im Lager drei Siegpunkte bringt. Ein sehr enges Rennen, dass ich nur durch den Tie-Breaker für mich entscheiden konnte. Die Spieldauer war mit zwei Stunden und einer halben Stunde Erklärzeit noch im Rahmen. Ground Floor macht irre viel Spaß. Ich möchte es unbedingt nochmal mit mehr als zwei Spielern spielen.

Dessert: Ballon Cup (Kosmos)

Ich finde die Interaktion bei diesem kleinen Spiel für zwei Spieler großartig. Es gibt insgesamt fünf Pokale und wer zuerst drei ergattert hat, gewinnt die Partie. Hierzu legt man in vier Bereiche entweder hohe oder niedrige Karten in den fünf unterschiedlichen Pokalfarben. Welche Farben und wie viele Karten gewünscht sind wird zufällig durch die Würfel entschieden, die auf den Bereichen platziert werden. An die Bereiche legen die Spieler ihre Karten an und versuchen natürlich, falls niedrige Karten gewünscht sind, auch niedrige Zahlen anzulegen. Der Kniff ist, dass man auch beim Gegner Zahlen anlegen und so kräftig stören kann. Das klingt sehr einfach, macht mir aber richtig Spaß. Leider habe ich anscheinend noch nicht richtig verstanden, wie es funktioniert. In den zwei Partien konnte ich nicht einen einzigen Pokal ergattern. Ich habe beide Partien 0-3 verloren. Macht nichts. Es kann ja nur besser werden. 🙂

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche und einen guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s