Wan Tan Suppe (Yinzi)

Yinzi ist ein Wirtschaftsspiel und spielt in China zur Zeit der Ming-Dynastie. Jeder Spieler repräsentiert einen Handelsclan und ringt um eine wirtschaftliche Vormachtstellung in Form von Siegpunkten. Hierzu werden fleißig Waren produziert und verschifft.

Das Spielbrett von Yinzi mit den vier Provinzen

Man hat in jeder der vier Runden sechs Aktionen. Drei Aktionen der Aktionen werden über die zwölf Handkarten gesteuert und drei über die eingesetzten Arbeiter.

Aktionskarten für die Schicksalsaktionen

Der Mechanismus der Warenproduktion in Fabriken klingt sehr kompliziert aber durchaus interessant. Hierbei ist wichtig, dass man zunächst Pflanzen auf Feldern anbauen kann. Diese werden an einen städtischen Markt verkauft und sind von nun an „Rohstoffe“ die in einer Fabrik verarbeitet werden können.

Links die anzubauenden Pflanzen und rechts die Fabriken

Die Waren, sowie Salz und Tee, können dann auf dem Yangtze verschifft und verkauft werden. Hierzu ist es wichtig seine Bootskapazität zu steigern. Die verschifften Waren bringen am Ende Siegpunkte ein. Welche Waren verschifft werden können, hängt von den unterschiedlichen Schiffen ab, die an der Küste warten. Hierdurch kommt Variabilität ins Spiel.

Links die Schiffsplättchen, in der Mitte Münzen und Marktplätze, rechts Infrastrukturmarker und Silbersäcke

Die Arbeiter müssen aber auch ernährt werden. Dazu kommen noch Naturkatastrophen, bestimmte Vorhaben des Kaisers und Steuern müssen auch auch noch gezahlt werden.

Yinzi klingt sehr verzahnt, mit vielen kleinen Einflussfaktoren, die es um den oben beschriebenen Hauptmechanismus herum zu beachten gilt. Ich freue mich schon darauf hier bald tiefer einzusteigen. Die Illustrationen von Harald Lieske sind wunderschön und passen thematisch einwandfrei zu Yinzi.

Die Spielertableaus mit Arbeitereinsetzfeldern

Ab Mitte März wird Yinzi herausgegeben. Von den beiden Spieldesignern Luis Costa und Jose Carlos Rola habe ich bisher noch nichts gespielt. Ich weiß nur, dass die beiden derzeit auch noch an dem Spiel Imperial Century arbeiten. Nach den beiden Spielworxx-Titeln „Captains of the gulf“ und „Ground Floor“ bin ich sehr auf Yinzi gespannt. Derzeit kann man es auf der Homepage des Spielworxx-Verlag vorbestellen und auch die Regeln downloaden.

Vielen Dank an den Spielworxx-Verlag für die freundliche Genehmigung zur Verwendung des Bildmaterials!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s